Foto: Claudia Bosse
Fr, 8 OKT 2021
17:00–18:30

Festivalzentrale
Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien
U6 Dresdner Straße (7 Gehminuten), Straßenbahn 5, O (5 Gehminuten), Bus 5a Brigittagasse (3 Gehminuten)

Zwischennutzung: Nein danke?

Workshop von Claudia Bosse und Kathrin Tiedemann

Zwischennutzungen und urbane Interventionen bieten Möglichkeiten, Orte temporär für eine urbane, kulturelle Praxis zu nutzen, wurden aber in inzwischen als strategische Planungstools etabliert. – Wo setzt man an, wenn es im urbanen Gefüge kaum noch Lücken gibt, die als Möglichkeitsräume begriffen und angeeignet werden können? Aufgrund der anhaltenden Niedrigzinspolitik drängt das Kapital auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten seit Jahren auf den Immobilienmarkt. Unter dem Investitionsdruck internationaler Immobilienfonds verschwinden Freiräume in der Stadt und es stellt sich die Frage nach neuen Strategien der Aneignung. Anhand ausgewählter Fallbeispiele aus Wien, Düsseldorf und anderen Städten lädt der Workshop zum Austausch über räumliche, künstlerische wie aktivistische Praxen ein.