Wato Tsereteli

Wato Tsereteli ist Künstler, Kurator und Autor. Er war Associate Professor für Medienkunst an der Kunstakademie von Tiflis, wo er das Zentrum für zeitgenössische Kunst (CCA) initiierte. Seit 2012 ist er Initiator, Co-Kurator und künstlerischer Leiter der Tiflis Triennale.

Foto: Archiv CESU; Courtesy Comité 68
Vortrag/Diskussion Do, 7 OKT 2021
19:00–21:00
Foto: Archiv CESU; Courtesy Comité 68
Festivalzentrale
Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien
U6 Dresdner Straße (7 Gehminuten), Straßenbahn 5, O (5 Gehminuten), Bus 5a Brigittagasse (3 Gehminuten)

Hochschulen, Freiräume und soziale Bewegungen

Die Veranstaltung beginnt mit Ausschnitten aus Gesprächen, die die Künstlerin Heidrun Holzfeind mit Aktivist*innen der 1968er Student*innenbewegung in Mexico City geführt hat. Im Anschluss sprechen die Teilnehmer*innen über die Bedeutung von Universitäten für soziale Bewegungen, diskutieren wie Universitäten bzw. Volkshochschulen aus sozialen Bewegungen hervorgehen und hervorgegangen sind und wie sehr sie noch soziale Innovation dynamisieren (können und müssen).


Foto: CCA-Tbilisi
Workshop Fr, 8 OKT 2021
13:00–17:00
Foto: CCA-Tbilisi
Festivalzentrale
Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien
U6 Dresdner Straße (7 Gehminuten), Straßenbahn 5, O (5 Gehminuten), Bus 5a Brigittagasse (3 Gehminuten)

Public Seminar mit CCA/Tbilisi und SCUB/Balkan

Im Public Seminar treffen sich zwei Initiativen, die eine aktiv in Georgien, die andere für neue Konzeptionen des Balkans arbeitend: das gemeinschaftlich und autonom verwaltete Center of Con­temporary Art (CCA) und Some Call Us Balkans (SCUB). Beide Initiativen stellen ihre Projekte und Aktivitäten vor und eröffnen Möglichkeiten zukünftiger Zusammenarbeit. Strategien, Methoden, Taktiken werden diskutiert, geteilt und in ihrer Tragweite vermittelt.
Ein Public Seminar des Social Design Studios der Angewandten