Waschsalon Karl-Marx-Hof

Im Waschsalon des Karl-Marx-Hofes erfahren die Besucher*innen alles über das Rote Wien der 1920er und frühen 1930er Jahre. Eine Zeitreise in eine Epoche des Aufbruchs, deren visionäre Errungenschaften bis ins Heute nachwirken.

Foto: Bibliothèque nationale de France
Film-Kunst-Musik Fr, 8 OKT 2021
15:00–17:00
Foto: Bibliothèque nationale de France
Waschsalon Karl-Marx-Hof
Halteraugasse 7, 1190 Wien
U4 Heiligenstadt (3 Gehminuten), Straßenbahn D Halteraugasse

Vive La Commune

Die Pariser Commune wird gerne zitiert, aber selten thematisiert. Eine Sonderausstellung im Waschsalon Karl-Marx-Hof widmet sich diesem Vorreiter der Moderne von der Entstehungsgeschichte und den fortschrittlichen Ansätzen der Kommunard*innen bei Arbeit, Fürsorge, Bildung und Gleichstellung von Frau und Mann, bis zu ihrer blutigen Niederschlagung durch den französischen Nationalstaat. Ausstellungsbesuch mit Intro durch Kurator Werner T. Bauer.
In Kooperation mit dem Waschsalon Karl-Marx-Hof.