Georgia Pozoukidou

Georgia Pozoukidou ist Assistenzprofessorin für Stadtplanung an der Aristoteles-Universität Thessaloniki. Ingenieursabschluss in Raumplanung und Regionalentwicklung sowie Stadtplanungs-Doktorat an der School of Design, University of Pennsylvania. Zahlreiche Forschungsprojekte und Veröffentlichungen zur Raumplanung mit Schwerpunkt auf räumlichen Modellen und dem Einsatz quantitativer Methoden zum Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und Verkehr. Aktuell beschäftigt sie sich mit der Idee der evolutionären Resilienz und ihrer Einbettung in Funktionen und Prozesse der Stadt.

Foto: Leku Studio
Vortrag/Diskussion Sa, 8 OKT 2022
10:00–18:00
Foto: Leku Studio
Mensa Alte WU
Althangrund, Augasse 2–6, 1090 Wien
Straßenbahn D Liechtenwerder Platz (3 Gehminuten), U4, U6 Spittelau (8 Gehminuten)

Thementag: Polyzentralität und ökosoziale Transformation

Der urbanize! Thementag lädt zur vertieften Auseinandersetzung mit Möglichkeiten und Auswirkungen der ökosozialen Transformation der Stadt. Vorträge und Gespräche zu ökosozialer Politik, Flächengerechtigkeit, urbaner Obsoleszenz, Alltagsökonomie, grüner Gentrifizierung, Verkehrswende und Partizipation diskutieren Strategien und Fallstricke. Vertiefende Workshops zu taktischem Urbanismus in Barcelona, Mailand, Paris, Valencia und Wien, zu Partizipation, städtebaulichen Sharingmodellen und wirkungsvoller Klima-Kommunikation schaffen Einblicke und neues Wissen.
Die Veranstaltung kann auch per Livestream verfolgt werden.

Keine Anmeldung notwendig