Gebietsbetreuung Stadterneuerung

Die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung (GB\*) sind eine Service-Einrichtung der Stadt Wien. Sie bieten Beratung zu Fragen des Wohnens, des Wohnumfeldes, der Infrastruktur, der Stadterneuerung, des Gemeinwesens und des Zusammenlebens in der Stadt. Die GB\* sind im Auftrag der Technischen Stadterneuerung, Geschäftsgruppe Frauen, Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung tätig.

Fotos: Michaela Stankovsky, David Reumüller
Stadt-Praxis Mi, 5 OKT 2022
16:00–18:00
Fotos: Michaela Stankovsky, David Reumüller
Treffpunkt: Garage Grande
Deinhardsteingasse 12–14, 1160 Wien
Straßenbahn 2 Neulerchenfelder Straße/Haberlgasse (4 Gehminuten)

Pilotprojekte für eine ökosoziale Zukunft

Ortsvisite bei zwei Vorreiterprojekten für ökosozialen Wandel in Ottakring: Die »Garage Grande«, ein stillgelegtes Parkhaus, das initiiert von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung Raum für gutes Klima, Platz zum Gärtnern, Imkern, Kreativsein u.v.m. für die Nachbarschaft bietet. Gleich um die Ecke widmet sich der selbstverwaltete »MILA-Minimarkt« als genossenschaftliches Pilotprojekt der lokalen Versorgung mit guten und leistbaren Lebensmitteln. Zukunft, wir kommen!


Foto: GB*/ Daniel Dutkowski
Stadt-Praxis Do, 6 OKT 2022
12:00–13:30
Foto: GB*/ Daniel Dutkowski
Treffpunkt: Spallartgasse 21
Spallartgasse 21, 1140 Wien
U3 Hütteldorfer Straße (6 Gehminuten), Straßenbahn 10, 46, 49, 60 Laurtentiusplatz (5 Gehminuten)

Lunchwalk: Theodor-­Körner-Kaserne Penzing

Wo einst Soldaten ihre Ausbildung erhielten, entsteht ein neuer Stadtteil mit rund 1000, großteils von der Stadt Wien geförderten Wohnungen. Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung führt durch das bisher unzugängliche Grünareal in Penzing, welches im Zuge der neuen Bebauung der Theodor-Körner-Kaserne für alle Wiener:innen geöffnet wurde. Dadurch werden neue fußläufige Verbindungen geschaffen, die der Polyzentralität des Viertels zugute kommen.