Antje Lehn

Antje Lehn ist Architektin und lehrt an der Akademie der bildenden Künste Wien. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit der Stadt als Wissensraum, der Raumwahrnehmung von jungen Menschen, emanzipatorischen Lernräumen und partizipativen Kartierungsmethoden.

© Christina Condak
Vortrag/Diskussion Do, 15 OKT 2020
18:00–20:00
© Christina Condak
Basis.Kultur.Raum
Burjanplatz 1, 1150 Wien
U6 Burggasse / Urban-Loritz-Pl., Fußweg 10 min

Diskussion - 8ung FRISCH!

30 Hektar Grünraum mitten im dicht bebauten 15. Bezirk – im Besitz der öffentlichen Hand: Das ist die Schmelz. Was klingt wie ein riesiges und vielversprechendes Erholungsgebiet, ist jedoch zu 95 Prozent privat genutzt. Die Öffentlichkeit ist beschränkt auf drei Wege und einen beengten Kinderspielplatz. Direkt vor den Toren der Schmelz lädt die Initiative FRISCH zur Ausstellungseröffnung mit einem Feuerwerk an Ideen aus acht Jahren Arbeit für eine Öffnung der Schmelz plus Konzert.

Anlässlich der Ausstellungseröffnung lädt FRISCH zur Gesprächsrunde über das bislang Erreichte und diskutiert Hürden und mögliche Wege für eine kooperative Stadtentwicklung in Wien anhand der Schmelz. Mit Peter Leeb (FRISCH), Sabine Gretner (ehem. Referentin für Stadtentwicklung), Udo Häberlin (MA18) und Antje Lehn (Moderation).

Bei schönem Wetter Live-Übertragung in den Außenraum.