Immobilien für Viele
Frauke Burgdorff über ihr Immovielien Projekt bei der Montagstiftung Urbane Räume
1.10.2016 12:00 Fabrique im Gängeviertel I Valentinskamp 34a, 20355 Hamburg I Anreise: U2 Gänsemarkt

Die Montagstiftung Urbane Räume untersucht und sammelt derzeit Informationen zu unabhängigen und gemeinnützigen Projekten – mit dem Ziel, aus diesen Praxen eine politische und fördertechnische Agenda aufzustellen, wie sich die Hürden beseitigen lassen, die Rahmenbedingungen verändern ließen, welche Hebel angesetzt werden müssten.


Montag Stiftung Urbane Räume

Die Montagstiftung Urbane Räume untersucht und sammelt derzeit Informationen zu unabhängigen und gemeinnützigen Projekten – mit dem Ziel, aus diesen Praxen eine politische und fördertechnische Agenda aufzustellen, wie sich die Hürden beseitigen lassen, die Rahmenbedingungen verändern ließen, welche Hebel angesetzt werden müssten. Genau diese Fragen bewegen auch das diesjährige Urbani7e! Festival.

Wie gelingt der Sprung von der hart erkämpften Konzessionsentscheidung, vom selbstorganisierten Ausnahmefall – zum neuen Modell für Stadtentwicklung?


KATEGORIEN: Vortrag | Diskussion, Hamburg, Vortrag

TAGS: Hamburg, Immovilien, Montag Stiftung Urbane Räume, Nachbarschaft, Gemeinschaft, Selbstorganisation

© 2016 URBANI7E!
 INTERNATIONALES FESTIVAL FÜR URBANE ERKUNDUNGEN, WIEN.
Web: RIAT